Anti-Toyota-Kampagne 2009-08 / PDF zum Download

TOYOTA MOTOR PHILIPPINES CORPORATION WORKERS ASSOCIATION  (TMPCWA)

Ed Cubelo, Gewerkschaftsvorsitzender, August 2009

 Liebe Freunde, Genossen und Unterstützer,

Ich lade Euch ein, einen gemeinsamen Protestbrief zu unterschreiben.

Im September 2006 wurde eine globale Anti-Toyota Kampagne unter der Initiative der internationalen Metallarbeiter-Föderation (IMMF) begonnen an der 45 Ländern teilnahmen rund um die Welt. Sie forderte den Beginn kollektiver Lohnverhandlungen und die Wiedereinstellung von 233 illegal entlassenen Toyota-Arbeitern. Wir haben seither jedes Jahr eine globale Anti-Toyota-Kampagne gemacht, jeweils im September. Dieses Jahr werden wir die vierte Anti-Toyota-Kampa­gne durchführen innerhalb von zehn Tagen ab 15. September.

Aus diesem Grund rufen wir Organisationen und Einzelpersonen aus der ganzen Welt auf, verschiedene Protestaktionen gegen Toyota in dieser Zeit durchzuführen. Um die gemeinsame Absicht der Teilnehmer zum Ausdruck zu bringen, Protestaktionen, laden wir euch ein, einen gemeinsamen Protestbrief zu unterzeichnen (siehe Rückseite).

Bitte schickt uns diese an die Kontaktadressen bis zum 10. September.

Machen wir einen Protest gegen die Arroyo-Administration der Philippinen, gegen die Toyota Motor Corporation und die japanische Regierung.

Seit der Anti-Toyota Kampagne 2006 hat sich die Politik der Arroyo Regierung gemeinsam mit multinationalen Konzernen “Keine Gewerkschaft, kein Streik” verstärkt durchgesetzt, außerdem der militärische Druck auf Gewerkschaftsführer, der politische Druck, wie etwa Ermordungen, Entführungen und Verhaftungen von Gewerkschafts­führer. Parallel zu dieser Entwicklung hat das oberste Gericht der Philippinen die Urteile von Oktober 2007 und 2003 aufgehoben. Diese hatten die illegale Entlassung der 233 Toyota-Arbeiter und ihre Forderung nach Lohnverhandlung durch die Gewerkschaft TMPCWA für Recht erklärt.

Die ILO hat Empfehlungen an die philippinische Regierung herausgegeben, mit den Lohnverhandlungen zu beginnen und die Arbeiter wieder einzustellen. Der Gewerkschaftsführer Ed Cubelo konnte bei der ILO-Konferenz im Juni 2009 eine Rede halten. Es wurde entschieden, eine Delegati­on in die Philippinen zu senden binnen eines Jahres, um das Problem der Zulassung von Gewerkschaften und die politischen Morde zu untersuchen.

Die philippinische Regierung kommt nicht umhin, dass ihre Rechtsprechung an einem internationalen Maßstab gemessen wird. Es zeigt, dass die Eigenständigkeit eines Landes, insbesondere die Unabhängigkeit eines Gerichts zur Prüfung ansteht. Die Arroyo-Regierung ist derzeit gezwungen ist gezwungen ihre eigenen Gesetze und die Praxis zu ändern, weil Toyota und die japanische Regierung dies so wollen. Deshalb sollten wir jetzt nicht nur gegen die Arroyo-Regierung, sondern auch gegen Toyota-Motor Corporation und die japanische Regierung protestieren, die großen Einfluß auf die Philippinen haben.

im Namen von TMPCWA

Ed Cubelo, Gewerkschaftsvorsitzender

Eure Unterstuetzung koennt Ihr mit einer Protest-E-Mail ausdruecken. Bitte gebt moeglichst auch eure Adresse an. Wir werden die E-Mail weiterleiten. Ansonsten steht es euch natuerlich frei in Papierform Unterschriften zu sammeln und an uns zu schicken. Danke! 

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Email (Pflichtfeld)

Ihre Adresse

Ihre Organisation

Betreff
[Meine Stimme fuer die Anti-Toyota-Kampagne]

Ihre Nachricht
[Protest-Schreiben an
Herrn Akio Toyoda, Präsident von der Toyota Motor Corporation
1. Führen Sie bitte allgemeine Lohnverhandlungen entsprechend der Entscheidung des Obersten Gerichts der Philippinen im Jahre 2003! Stellen Sie die illegal entlassenen Arbeiter an ihrem bisherigen Arbeitsplatz ein entsprechend der Empfehlung der Internationalen Arbeiter Organisation (ILO)!
Ziehen Sie sofort die Anschuldigungen wegen krimineller Straftaten gegen Gewerkschafter zurück!
Beenden Sie jede und alle Versuche zur Zerschlagung der Gewerkschaft TMPCWA!
2. Lassen Sie die Militärkräfte und das zur Polizei gehörige Personal aus der Fabrik in Santa Rosa abziehen und erlauben Sie diesen keinen weiteren Zutritt oder Zugang!
Drängen sie die Arroyo Regierung das Lebens des Gewerkschaftsvorsitzenden Ed Cubelo von TMPCWA zu sichern!

An die Präsidentin Gloria Macapagal-Arroyo der Philippinen
1. Sichern Sie bitte die Rechte der Arbeiter, sich selber zu organisieren, Lohnverhandlungen zu führen und gemeinsam zu handeln!
Sorgen Sie dafür, dass die Toyota Motor Corporation in den Philippinen Lohnverhandlungen beginnt mit der Vereinigung der Toyota Motor Philippinen Corporation Arbeiter (TMPCWA) entsprechend der Entscheidung der Obersten Gerichts der Philippinen von 2003!
Ziehen sie sofort die Amschuldigungen wegen kriminelle Straftagen gegen die Mitglieder von TMPCWA zurück!
Beenden sie jede Hilfe zur Zerschlagung der Gewerkschaft TMPCWA!
2. Lassen Sie die Militärkräfte und das zur Polizei gehörige Personal aus der Fabrik in Santa Rosa Fabrik abziehen und erlauben Sie diesen keinen weiteren Zutritt oder Zugang!
Sichern Sie das Leben des Gewerkschaftspräsidenten Ed Cubelo von TMPCWA!
Sie ihre politische Immunität in Frage zu gunsten politischen Mördern!

An den Premierminister von Japan
1. Sorgen Sie dafür, dass Toyota Motor Corporation und andere multinatinale Unternehmen in ihren überseeischen Niederlassungen die internationalen Arbeitsstandards beachten!
Bemühen Sie sich darum, dass die Arbeitergewerkschaft von Toyota-Motor Philippines Corporation (TMPCWA) vor den unfairen Praktiken der Toyota-Motor Corporation bewahrt wird, entsprechend der Leitlinien des Forum der OECD (National Contact Point) und den Leitlinien der OECD für multinationale Unternehmen.
2. Drängen Sie die philippinische Regierung, nicht länger die Versuche zur Zerschlagung der TMPCWA zu unterstützen, und den Druck durch ihre militärischen Kräfte zu beenden!

English:
Protest Letter

To: Mr. Akio Toyoda, President of Toyota Motor Corporation

Start collective bargaining negotiation in accordance with the 2003 decision of the Supreme Court of the Philippines !

Reinstate the illegally dismissed workers to their original work place in accordance with the Recommendation of International Labor Organization (ILO) !

Immediately withdraw criminal charge !

Stop any and all union busting against TMPCWA !

Let the military forces and the police-related personnel go out of Santa Rosa factory and do not permit their ingress and egress !

Solicit the Arroyo Administration to ensure the life security of Union President Ed Cubelo of TMPCWA !

To: President Gloria Macapagal-Arroyo of the Philippine Government

Ensure the rights of workers to organize, to bargain collectively and to act collectively !

Have Toyota Motor Philippines Corporation start collective bargaining negotiation with Toyota Motor Philippines Corporation Workers Association (TMPCWA) in accordance with the 2003 decision of the Supreme Court of the Philippines !

Immediately withdraw criminal charges against the members of TMPCWA !

Stop helping union busting against TMPCWA !

2. Let the military forces and the police-related personnel out of Santa Rosa factory and do not permit their ingress and egress !

Ensure the life security of Union President Ed Cubelo of TMPCWA !

Repent your political immunity in favor of extrajudicial killers !

To: Prime Minister of Japan

Guide Toyota Motor Corporation and other multinational enterprises to have their overseas subsidiaries observe international labor standards !

Endeavor to have rescued Toyota Motor Philippines Corporation Workers Association (TMPCWA) from unfair labor practice by Toyota Motor Corporation, on the forum of OECD National Contact Point in accordance with the OECD Guidelines for Multinational Enterprises !

Solicit the Philippines Government not to help union busting against TMPCWA, including the pressure by its military forces !]]

Eure Unterstuetzung koennt Ihr mit einer Protest-E-Mail ausdruecken. Bitte gebt moeglichst auch eure Adresse an. Wir werden die E-Mail weiterleiten. Ansonsten steht es euch natuerlich frei in Papierform Unterschriften zu sammeln und an uns zu schicken. Danke!

Elektronische Unterschriftenkampagne – dazu können Sie auf www.dp-freunde.de die entsprechende Liste finden. Links und weitere Informationen (in englischer Sprache) finden sie auf der sehr informativen Seite der Toyota-Gewerkschafter in den Philippinen www.tmpcwa.org . Die Protestunterschrift bitte senden an die Gewerkschaft von Toyota in Japan: protest-toyota@list.jca.apc.org, Kopie an die philippinische Gewerkschaft TMPCWA (Toyota Motor Philippines Corporation Workers Association) tmpcwa1998@yahoo.com und an die DPF e.V. Vorstand@dp-freunde.de

Protest Toyota -Online Unterschriftenkampagne

Ein Gedanke zu „Protest Toyota -Online Unterschriftenkampagne

  • 24. August 2009 um 09:02
    Permalink

    Ich finde es wirklich wichtig und notwendig, dass sich die Philippinen darüber beschweren, wie sie behandelt werden. Bisher wusste ich nicht, dass auch Toyota unter solchen Bedingungen produziert, doch mittlerweile wundert mich eigentlich garnichts mehr. Das Arbeitnehmerrecht muss meiner Meinung nach auf jeden Fall aufrecht erhalten werden!

Kommentare sind geschlossen.