Die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen in den Philippinen, Teil 9

Zusammengestellt aus Artikeln aus Bulatlat vom 01.07.-15.07.2020, Bildnachweis: Bulatlat.com Menschenrechtsverletzungen (allgemein): Nach einem Bericht der UN-Hochkommissarin Michelle Bachelet wurden von Januar 2015 bis Dezember 2019 208 MenschenrechtsverteidigerInnen, JournalistInnen und GewerkschafterInnen ermordet. Es gab 456 Opfer versuchter Tötung, 3531 illegale Festnahmen,

Hilfe für Ina

Reina Mae A. Nasino, genannt Ina, eine philippinische politische Gefangene, hat am 1. Juli 2020 im Krankenhaus ein kleines Mädchen zur Welt gebracht. Während ihrer Haft konnte Ina nicht an Vorsorgeuntersuchungen teilnehmen, weshalb das Baby ein geringes Geburtsgewicht hat. Zudem