Die Menschenrechtsaktivistin Cristina Palabay, Vorsitzende von Karapatan, erhielt aktuell Morddrohungen, dass sie noch dieses Jahr getötet würde. Einige von Euch kennen sie vielleicht noch von ihrem Besuch hier in Deutschland vor einigen Jahren, z.B. beim Frauenverband Courage in Gelsenkirchen.

Amnesty International hat zur Unterstützung folgenden Link enigerichtet, wo man mit einem Click protestieren kann. http://webmail1.amnesty.org.uk/q/17Fkt36rTHUK2vej0IIaDA/wv

Morddrohungen an Cristina Palabay von Karapatan – Protest über Amnesty International für mehr Schutz